Südafrika entdecken – kennen – lieben lernen

Südafrika mal anders – mit Freiwilligenarbeit das Land erkunden!

Freiwilligenarbeit in Südafrika

Freiwilligenarbeit in Südafrika

Freiwilligenarbeit im Ausland bietet jedem die Möglichkeit, ein Land auf eine ganz neue Art und Weise zu entdecken. In Südafrika gibt es interessante Projekte in vielen verschiedenen Aktions-Bereichen, so kommen nicht nur Natur-und Tierliebhaber auf ihre Kosten, sondern auch all diejenigen, die lieber mit Menschen arbeiten. Sie können sich zum Beispiel für die wilden Tiere Südafrikas einsetzen und so die Big 5 hautnah erleben. Wer träumt nicht davon einmal Game Ranger zu sein? Oder helfen Sie den Menschen in Südafrika, indem Sie zum Beispiel ein Projekt in den Townships begleiten. Dort wird jede helfende Hand gerne gesehen, denn auch wenn sich Südafrika (unter anderem dank Nelson Mandela) wirtschaftlich gesehen im Aufwärtstrend befindet, gibt es noch viele Regionen, in denen die Lebensbedingungen bedeutend niedriger als der Standard sind.

Big 5 – hautnah erleben

Ein großes Highlight in Südafrika sind die wilden Tiere, deshalb gibt es besonders im Bereich Wildlife eine große Vielfalt bei der Wahl des Projektes. Sie können unter anderem eine Game Ranger Ausbildung machen, ein Projekt mit Haien begleiten, sich um Löwen, Elefanten, Nashörner und Co in einer Pflegestation kümmern oder aber den Wildhütern bei Ihrer Arbeit mit den Big 5 als Assistent zur Seite stehen.

Reisen und sich für Andere engagieren – eine sinnvolle Kombi

Oft kommt die Frage auf, warum gerade als Volunteer ins Ausland gehen? Die Antwort ist ganz einfach: Es ist die perfekte Kombination aus sozialem Engagement und Reisen. Während Sie sich im Projekt, zum Beispiel im sozialen Bereich engagieren, können Sie ihre Freizeit dazu nutzen, das Land zu entdecken. Kapstadt, eine der meist bereisten Städte der Welt, ist zum Beispiel ein tolles Ausflugsziel, aber auch eine Safari zu machen oder einfach nur in der Natur zu entspannen, steht für viele Freiwillige auf dem Reiseplan.

Mehr Informationen zu Freiwilligenarbeit und Volunteering in Südafrika, den Volunteer-Steckbrief und interessante Hintergrundinformationen, finden Sie auf dem Online-Portal für flexible Freiwilligenarbeit www.wegweiser-freiwilligenarbeit.com.


Bitte beachten Sie: Wenn Sie einen der folgenden Buttons anklicken, willigen Sie ein, dass Ihre Daten ggf. an Drittanbieter und möglicherweise ins Ausland (z.B. die USA) übertragen und ggf. dort gespeichert werden. Näheres erfahren Sie unter „i“.

4 Antworten auf Südafrika mal anders – mit Freiwilligenarbeit das Land erkunden!

  • Ihr solltet aber auch erwähnen, dass all die jungen Menschen die sich für so ein Projekt entscheiden das alles selber finanzieren dürfen, was schon skeptisch macht in einem Land mit soviel Reichtum………

  • Hallo
    Eine super Seite. Sehr informativ und weitreichend. Werde sicher wieder kommen.
    Wir werden in 3 Jahre nach Südafrika reisen. Dabei wollen wir mindestens 1 Monat in einem Freiwilligenprojekt arbeiten und sind daran, das geeignete für uns zu finden. Werde eure Tipps einmal verfolgen.
    Danke und Grüsse
    Rolf

  • Hallo,
    danke für diesen informierenden Beitrag! Ich habe mir vorgenommen etwas für die Gesellschaft zu machen, Freiwilligenarbeit bietet eine tolle Möglichkeit auch etwas in anderen Ländern zu lernen. Da ich beim Organisieren nicht gut bin, habe ich mich auf die Suche von Agenturen gemacht. Tatsächlich wurde ich fündig und habe dieses Angebot gefunden: https://www.stepin.de/freiwilligenarbeit-suedafrika/ Ich wollte mich vergewissern, was du davon hälst.
    Liebe Grüße
    Lisa

    • Hallo Lisa,
      bitte entschuldige die irre späte Antwort – aber irgendwie hab ich Deine Anfrage gar nicht bemerkt. Persönlich kenne ich den Anbieter nicht, darum möchte ich hier auch keine Empfehlung aussprechen. An Deiner Stelle würde ich mal im Internet recherchieren, was diejenigen, die bereits bei einem Anbieter Freiwilligenarbeit geleistet haben, so an Erfahrungen posten…
      Liebe Grüße
      Olaf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *