Südafrika entdecken – kennen – lieben lernen

Zulu Körbe und Flechtarbeiten

Aus Ilala-Palme geflochtener Wandschmuck "Mbenge" mit kunstvollen Mustern

Aus Ilala-Palme geflochtener Wandschmuck „Mbenge“ mit kunstvollen Mustern

Die Zulu, beheimatet in KwaZulu-Natal, sind besonders bekannt für ihre aus Ilala-Palme geflochtenen Körbe und Schalen. In aufwändiger Handarbeit gestalten die Zulu-Frauen und -Männer in Südafrika wunderschöne Schalen und Körbe mit immer individuellen Mustern.

Kunstvoll geflochtener ukhamba

Kunstvoll geflochtener ukhamba

Wer im “Valley of a thousand hills” in Natal unterwegs ist, sollte es keinesfalls versäumen, dort einmal eine Korbflechterei zu besuchen. Denn besonders dort sind die Handwerker angesiedelt und bieten ihre tolle afrikanische Dekoration zum Kauf an.

Übrigens: Besonders kurios ist die sogenannte “ukhamba“. Dieser Korb, versehen mit einem Deckel, dient bei den Zulu ursprünglich dazu, das selbst gebraute Bier aufzubewahren. Denn wenn man diese Körbe mit Flüssigkeiten füllt, quillt das Material, die Ilala-Palme, auf und dichtet den Korb ab.


Bitte beachten Sie: Wenn Sie einen der folgenden Buttons anklicken, willigen Sie ein, dass Ihre Daten ggf. an Drittanbieter und möglicherweise ins Ausland (z.B. die USA) übertragen und ggf. dort gespeichert werden. Näheres erfahren Sie unter „i“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.