Südafrika entdecken – kennen – lieben lernen

Monatsarchive: August 2010

ANC am Abgrund

In Südafrika ist die WM-Euphorie verflogen. Die Gewerkschaften streiken gegen die Regierung. Die Kritik am Präsidenten wächst.

Die Vuvuzelas tönen wieder. Diesmal wird mit den Plastiktröten allerdings weder eine Mannschaft angefeuert, noch der weltweit anerkannte Erfolg der ersten Fußball-WM auf afrikanischem Boden gefeiert. Sie dienen vielmehr Hunderttausenden streikender Südafrikaner als Instrumente der Kriegserklärung an ihre Regierung. Gerade mal einen Monat nach seinem historischen Triumph macht das Land am Kap der Guten Hoffnung aus ganz falschen Gründen auf sich aufmerksam. „Die Geschwindigkeit, mit der wir das von der WM erzeugte positive Image zunichte machen“, sagte der Kolumnist Allister Sparks, „ist erstaunlich.“ Das Verdikt des bedeutendsten südafrikanischen Journalisten galt der fragwürdigen Bereicherung des Präsidentensohnes Duduzane Zuma sowie dem Versuch der Regierung, die Presse in dem bisher in Afrika beispielhaft demokratischen Staat an die Leine zu legen.

Den ganzen Artikel lesen: http://www.fr-online.de/politik/meinung/anc-am-abgrund/-/1472602/4598444/-/index.html

Quelle: http://www.fr-online.de


Bitte beachten Sie: Wenn Sie einen der folgenden Buttons anklicken, willigen Sie ein, dass Ihre Daten ggf. an Drittanbieter und möglicherweise ins Ausland (z.B. die USA) übertragen und ggf. dort gespeichert werden. Näheres erfahren Sie unter „i“.

Südafrikas Weinbauern planen Zusetzung von Wasser beim Keltern

Südafrikanischer Wein - heute noch ein Genuss

Südafrikanischer Wein – heute noch ein Genuss

In Südafrika hat die Weinindustrie bei den Behörden gerade die Legalisierung der Zugabe von Wasser beim Keltern beantragt. Dieser Vorschlag zur Verwässerung der Weine werde die EU-Regeln verletzten, moniert die WSTA (Wine and Spirit Trade Association mit Sitz in London). „Dies entspricht weder den OIV- noch den EU-Regeln“, sagt Gavin Partington, Pressesprecher der WSTA.

Die Erzeuger in Südafrika argumentieren, dass die Zugabe von Wasser zum Traubenmost rein der Verbesserung der Qualität diene und keinesfalls der Erhöhung der Mengen.

Den ganzen Artikel lesen: http://www.yoopress.com/de/weinnews/wirtschaft/recht-a-gesetz/2670.Verwaesserter_Wein_aus_Suedafrika_verletzt_EU-Regeln.html

Quelle: http://www.yoopress.com


Bitte beachten Sie: Wenn Sie einen der folgenden Buttons anklicken, willigen Sie ein, dass Ihre Daten ggf. an Drittanbieter und möglicherweise ins Ausland (z.B. die USA) übertragen und ggf. dort gespeichert werden. Näheres erfahren Sie unter „i“.

Ist die Pressefreiheit in Südafrika in Gefahr?

Mit Schrecken habe ich einen Artikel gelesen, demzufolge in Südafrika ein sogenanntes „Medientribunal“ eingeführt werden soll. Dieses soll den bisherigen unabhängigen Presserat ersetzen – und der Regierung unterstehen.

Da ich meine, dass dieses Thema wirklich hochbrisant ist, möchte ich es Ihnen keinesfalls vorenthalten:

Südafrikas Journalisten hatten in letzter Zeit als Wächter über die Politiker ihres Landes gut zu tun, veröffentlichten sie doch einige Korruptionsvorwürfe gegen Mitglieder der Regierungspartei ANC. Jetzt schlägt die Regierung zurück: Ein dem Parlament unterstehendes Medientribunal soll anstelle der bisherigen, von der Medienindustrie selbst kontrollierten Beschwerdestelle künftig die Presse regulieren und Journalisten einschüchtern. Die Opposition und unabhängige Stimmen kritisieren den Entwurf eines neuen Informationsgesetzes einhellig. Zusätzlich aufgeheizt wurde die Stimmung im Land durch die Festnahme eines Journalisten wegen angeblichen Betrugs.

Den ganzen Artikel lesen: http://www.taz.de/1/leben/medien/artikel/1/rueckfall-in-dunkle-zeiten/

Quelle: http://www.taz.de


Bitte beachten Sie: Wenn Sie einen der folgenden Buttons anklicken, willigen Sie ein, dass Ihre Daten ggf. an Drittanbieter und möglicherweise ins Ausland (z.B. die USA) übertragen und ggf. dort gespeichert werden. Näheres erfahren Sie unter „i“.