Südafrika entdecken – kennen – lieben lernen

Ist die Pressefreiheit in Südafrika in Gefahr?

Mit Schrecken habe ich einen Artikel gelesen, demzufolge in Südafrika ein sogenanntes „Medientribunal“ eingeführt werden soll. Dieses soll den bisherigen unabhängigen Presserat ersetzen – und der Regierung unterstehen.

Da ich meine, dass dieses Thema wirklich hochbrisant ist, möchte ich es Ihnen keinesfalls vorenthalten:

Südafrikas Journalisten hatten in letzter Zeit als Wächter über die Politiker ihres Landes gut zu tun, veröffentlichten sie doch einige Korruptionsvorwürfe gegen Mitglieder der Regierungspartei ANC. Jetzt schlägt die Regierung zurück: Ein dem Parlament unterstehendes Medientribunal soll anstelle der bisherigen, von der Medienindustrie selbst kontrollierten Beschwerdestelle künftig die Presse regulieren und Journalisten einschüchtern. Die Opposition und unabhängige Stimmen kritisieren den Entwurf eines neuen Informationsgesetzes einhellig. Zusätzlich aufgeheizt wurde die Stimmung im Land durch die Festnahme eines Journalisten wegen angeblichen Betrugs.

Den ganzen Artikel lesen: http://www.taz.de/1/leben/medien/artikel/1/rueckfall-in-dunkle-zeiten/

Quelle: http://www.taz.de


Bitte beachten Sie: Wenn Sie einen der folgenden Buttons anklicken, willigen Sie ein, dass Ihre Daten ggf. an Drittanbieter und möglicherweise ins Ausland (z.B. die USA) übertragen und ggf. dort gespeichert werden. Näheres erfahren Sie unter „i“.

Ein Kommentar zu Ist die Pressefreiheit in Südafrika in Gefahr?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.